top of page

Gedichte zum Geburtstag

Aktualisiert: 27. Juni 2023


Jemand hat Geburtstag und du fragst dich, wie du dem Geburtstagskind gratulieren kannst? Neben einem freundlichem "Alles Gute zum Geburtstag" gibt es noch viel Spielraum für kreative Texte. Doch wie schreibt man eine Geburtstagskarte, welche das Herz berührt und im Gedächtnis bleibt? Als Anregung und zur Inspiration haben wir dir in diesem Beitrag ein paar Geburtstagsgedichte zusammengetragen. Mit diesen ist die Glückwunschkarte zum Geburtstag schnell gefüllt und ergänzt durch ein paar nette, eigene Worte perfekt abgerundet.

Geburtstagswünsche

Will das Glück nach seinem Sinn Dir was Gutes schenken, Sage Dank und nimm es hin Ohne viel Bedenken.

Jede Gabe sei begrüßt, Doch vor allen Dingen: Das, worum du dich bemühst, Möge dir gelingen.” (Wilhelm Busch)


Noch kehrt in mich der süße Frühling wieder, Noch altert nicht mein kindischfröhlich Herz, Noch rinnt vom Auge mir der Tau der Liebe nieder Noch lebt in mir der Hoffnung Lust und Schmerz.

Noch tröstet mich mit süßer Augenweide Der blaue Himmel und die grüne Flur, Mir reicht die Göttliche den Taumelkelch der Freude, Die jugendliche freundliche Natur.

Getrost! es ist der Schmerzen wert, dies Leben, So lang uns Armen Gottes Sonne scheint, Und Bilder bessrer Zeit um unsre Seele schweben, Und ach! mit uns ein freundlich Auge weint.

(Friedrich Hölderlin)

Durch die Blume

Ein Strauß, der Duft und Farbe eint, er lacht dich an aus dieser Runde, wünscht dir zu dieser Feier-Stunde all jenes, was dir schön erscheint.

Doch welken Blumen bald schon hin, sei du davon noch nicht betroffen. Humor, ein froher, bunter Sinn hält dich am Blühen, und du bleibst offen!

(Wersch)

Liebes Geburtstagskind

Ich wünsch dir einen Regenbogen Von hier bis in das Zauberreich

Und wenn du einmal traurig bist, Dann rutsche los und auch sogleich

Soll alles Dunkle sich verwandeln In helles Licht und Leichtigkeit. (Carmen Jakel )

Ich wünsche, dass dein Glück sich jeden Tag erneue, dass eine gute Tat dich jede Stund‘ erfreue! (Friedrich Rückert)

Guter Rat

Rennt die Zeit, nimm es nicht schwer. Lauf ihr nur nicht hinterher. Leg mal eine Pause ein, älter wirst du von allein.

(Anita Menger)

Was unvollkommen ist, das soll vollkommen werden; denn nur zum Werden, nicht zum Sein, sind wir auf Erden. (Friedrich Rückert)

Ein Glückwunsch ist heut´ fällig

Ein Glückwunsch ist heut´ fällig, weil du Geburtstag hast. Wir bringen dir ganz viele und bleiben gern zu Gast.

Wir lassen hoch dich leben – es ist ein lieber Brauch und ein Geburtstagsständchen das bringen wir dir auch.

Neigt sich das Fest dem Ende, dann nehmen Abschied wir – doch uns´re besten Wünsche, die bleiben stets bei dir.

(Anita Menger)


Geburtstagskind


Geburtstagskind, dies ist Dein Tag! Was immer auch das Glück vermag, es soll Dir alles Gute schenken. Ich werd‘ an Dich heut‘ ganz lieb denken. Denn seit Du hier auf Erden bist hab‘ ich rein gar nichts mehr vermisst. Ich wünsche Dir für alle Zeit Gesundheit, Kraft und Heiterkeit! (Klaus Enser-Schlag)


Schon wieder ist ein Jahr vergangen. Du hast als Baby angefangen. Nun stehst Du mittendrin im Leben, hast manche Träume aufgegeben. Doch werd‘ jetzt nicht zum Trauerkloß! Wir ziehen in ein Wolkenschloss wo man die Welt von oben sieht. Ich sing‘ Dir ein Geburtstagslied! (Klaus Enser-Schlag)

Heiter wie ein Frühlingsmorgen, wie ein warmer Sommertag, sei Dein Leben ohne Sorgen, ich wünsch Dir’s weil ich Dich mag. Zum Geburtstag gibt’s ein Stück von dem heiß ersehnten Glück! (Klaus Enser-Schlag)


Du musst das Leben nicht verstehen, dann wird es werden wie ein Fest. Und lass dir jeden Tag geschehen, so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen sich viele Blüten schenken lässt.

Sie aufzusammeln und zu sparen, das kommt dem Kind nicht in den Sinn. Es löst sie leise aus den Haaren, drin sie so gern gefangen waren, und hält den lieben jungen Jahren nach neuen seine Hände hin. (Rainer Maria Rilke)

Hab Sonne im Herzen, ob’s stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken, die Erde voll Streit!

hab Sonne im Herzen, dann komme was mag: Das leuchtet voll Licht dir den dunkelsten Tag!

Hab ein Lied auf den Lippen mit fröhlichem Klang, und macht auch des Alltags Gedränge dich bang! hab ein Lied auf den Lippen,

dann komme was mag: Das hilft dir verwinden den einsamsten Tag!

Hab ein Wort auch für andre in Sorg und in Pein und sag, was dich selber so frohgemut lässt sein:

Hab ein Lied auf den Lippen, verlier nie den Mut, hab Sonne im Herzen, und alles wird gut! (Cäsar Flaischlen)


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page