top of page

Veredelungsarten von Grußkarten



Grußkarten sind eine schöne Art, um Freunde, Familie oder Geschäftspartner zu grüßen und ihnen eine Freude zu bereiten. Sie können in vielen verschiedenen Ausführungen erworben werden, doch ihre jeweiligen Veredelungsarten machen jede Karte zu etwas Besonderem. In diesem Blogbeitrag möchten wir die verschiedenen Veredelungsarten von Grußkarten erläutern, damit Sie mehr über die Möglichkeiten erfahren und Ihre eigenen Entscheidungen treffen können.


1. Prägen

Prägen ist ein bekanntes Veredelungsverfahren, das eine dreidimensionale Wirkung erzeugt. Dabei wird das Papier nach außen gehoben und erzeugt einen hervorgehobenen Effekt auf der Karte. Prägungen können sehr fein sein und sind eine edle Art der Verzierung. Oft werden Prägungen auch in Kombination mit Folienveredelung integriert.


2. Folienveredelung

Die Folienveredelung ist ein Prozess, bei dem eine dünne Schicht aus Metallic-Folie oder einer anderen Farbe auf der Karte aufgebracht wird. Die Folie kann so Tiefenwirkung erzeugen und den Blick des Betrachters fangen. Auch hier kann man auf feinste Details achten und somit gänzlich neue Effekte erzeugen.


3. Stanzen

Beim Stanzen wird Papier aus der Karte herausgestanzt, um das Design der Karte zu akzentuieren. Die Lücken im Papier lassen das darunterliegende Material in der Karte durchschimmern, was wiederum zu einem besonderen, visuellen Effekt führt. Stanzen können auch in Kombination mit Prägen oder Folienveredelung durchgeführt werden, um einen ganz besonderen Look zu schaffen.


4. Siebdruck

Siebdruck ist ein zeitaufwendiger Prozess, bei dem Tinte durch eine Schablone auf ein Substrat gedruckt wird. Diese Technik eignet sich gut, um auffällige und farbenfrohe Designs auf Grußkarten oder Einladungen zu erstellen, da sie sehr präzise ist. Insbesondere bei größeren Auflagen, wie z.B. Hochzeitseinladungen, ist ein Siebdruck oft die erste Wahl.


5. Handgemachte Veredelungen

Es gibt unzählige Arten von handgemachten Veredelungen, die Karten etwas Besonderes verleihen können. Man kann z.B. handgeschriebene oder gestempelte Botschaften oder Formen auf die Karte bringen, sie mit kleinen Perlen oder Schleifen dekorieren, oder sie mit Wachs oder Spitze verzieren. Die handgefertigten Veredelungen sind besonders ansprechend, weil sie die Persönlichkeit des Absenders widerspiegeln können.

Zusammenfassend gibt es viele Veredelungsmöglichkeiten, um eine Grußkarte oder Einladung zu etwas Besonderem zu machen. Prägen, Folienveredelung, Stanzen, Siebdruck oder handgemachte Veredelungen können eine Karte zum Highlight machen. Bei der Auswahl einer Veredelungsart sollte man immer die Art der Karte und den Anlass berücksichtigen und sicherstellen, dass das Design der Karte das Veredelungsverfahren hervorhebt, um eine perfekte Kombination zu erreichen. Bei uns im Onlineshop findet ihr viele hochwertig veredelte Karten - genau das Richtige um euren Empfängern die entsprechende Wertschätzung entgegenzubringen und eure Worte stilvoll zu platzieren.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page