top of page

Taufsprüche - Herkunft und Inspiration

Taufsprüche sind biblische Verse oder Zitate, die im Zusammenhang mit der Taufe eines Kindes ausgewählt werden. Sie sollen dem Kind und den Eltern eine besondere Botschaft vermitteln und als Wegweiser für das zukünftige Leben dienen. Die Tradition der Taufsprüche geht auf das Christentum zurück, wo die Taufe als Symbol für die Reinigung von Sünden und den Eintritt in die christliche Gemeinschaft steht.

Die Auswahl des Taufspruchs ist eine persönliche Entscheidung und kann von den Eltern oder Paten des Kindes getroffen werden. Oft wird der Spruch in die Taufkerze oder das Taufbuch eingetragen und dient als Erinnerung an den besonderen Tag.

Gerne wird der Taufspruch auch als guter Segenswunsch in einer Glückwunschkarte zur Taufe festgehalten und mit weiteren Wünschen an das Taufkind und die Eltern überreicht.


Hier sind die 13 beliebtesten Taufsprüche:


1. "Siehe, ich bin mit dir und will dich behüten, wo immer du hinziehst." (1. Mose 28,15)

2. "Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm." (1. Johannes 4,16)

3. "Lass dein Herz stets fröhlich sein." (Sprüche 15,13)

4. "Ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung." (Philipper 1,9)

5. "Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben." (Johannes 8,12)

6. "Der Herr segne dich und behüte dich. Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig. Der Herr erhebe sein Angesicht auf dich und gebe dir Frieden." (4. Mose 6,24-26)

7. "Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch." (Hesekiel 36,26)

8. "Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit." (2. Timotheus 1,7)

9. "Gottes Wege sind vollkommen, und alle seine Pfade sind gerecht." (Psalm 18,31)

10. "Siehe, ich sende einen Engel vor dir her, der dich behüte auf dem Wege und dich bringe an den Ort, den ich bestimmt habe." (2. Mose 23,20)

11. "Gott, der Herr, ist Sonne und Schild; der Herr gibt Gnade und Ehre." (Psalm 84,12)

12. "Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten." (Johannes 6,35)

13. "Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist." (Lukas 6,36)



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page